Professor Bernd Goetzke

goetzke2009-orginal.jpg

       Teaching Languages

       _ English, German, French

       GERMANY       

       The University of Music

       Hannover

 

Bernd Goetzke is one of Germany’s most sought-after professors and musicians.

 

He studied with Prof. Karl-Heinz Kämmerling at the Hanover University of Music and Drama from the age of 13, and had also a long association with Arturo Benedetti Michelangeli, who regarded him as his last pupil. He also participated in Beethoven courses given by Wilhelm Kempff and Claudio Arrau, and was awarded prizes at several international competitions, among them in Paris, Milan, Epinal, Athens and Brussels.

 

At the age of 25 he was appointed Lecturer at the Hanover University of Music and Drama, where he became Professor in 1982. Goetzke has served as a jury member in many international competitions, including Moscow, Munich, Bolzano, Orléans, Oslo, London, St. Petersburg, Kharkov, Kiev, Salt Lake City, Shenzhen, Shanghai and Warsaw.

Since 2000, he has been Director of an institute for gifted children, which he founded and which is attached to the Hanover University of Music and Drama and is the only one of its kind in Germany.

Bernd Goetzke wurde in Hannover geboren und bereits mit 13 Jahren als Student an der Musikhochschule Hannover aufgenommen, wo er bis zu seinem Konzertexamen 1975 bei Karl-Heinz Kämmerling studierte.

Eine wichtige Phase seiner pianistischen Ausbildung war die intensive Zusammenarbeit mit Arturo Benedetti Michelangeli (1969 – 1977), der ihn als seinen letzten Schüler bezeichnete. Ebenso nahm er an Beethoven-Kursen bei Wilhelm Kempff und Claudio Arrau teil.

Bernd Goetzke wurde vielfach mit Preisen ausgezeichnet (uner Anderem in Paris, Mailand, Epinal, Athen und Brüssel). Sein Konzertrepertoire umfaßt Werke aller Epochen, von Scarlatti und Bach über Haydn, Beethoven, Schumann und Debussy bis hin zu Werken des 20. Jahrhunderts, worin sich seine Faszination für die vielfältige und reichhaltige Epoche zwischen Spätromantik und Avantgarde widerspiegelt.

Bereits im Alter von 25 Jahren wurde er Dozent an der Musikhochschule Hannover und schließlich dort 1982 zum Professor ernannt. Heute ist Bernd Goetzke einer der meistgesuchten deutschen Klavierpädagogen. Er unterrichtet eine internationale Klasse junger Pianisten aus der ganzen Welt, von denen viele selbst Preisträger wurden. Außerdem unterrichtet er in Meisterkursen auf der ganzen Welt.

Bernd Goetzke ist Leiter der Soloklassen an der Musikhochschule Hannover. Auch außerhalb der Hochschule engagiert er sich für die Ausbildung junger Musiker, etwa als Juror internationaler Musikwettbewerbe (Moskau, München, Bozen, Orléans, Oslo, London, St. Petersburg, Kharkov, Salt Lake City, Hilton Head, Shenzen, Shanghai, Sendai) oder als küntlerischer Beirat des Braunschweig Classix Festival. Seit dem Jahre 2000 ist der Direktor des von ihm gegründeten “Institut zur Frühförderung musikalisch Hochbegabter” an der Musikhochschule Hannover, das Vorbildwirkung für die gesamte deutsche Musikhochschullandschaft hat.

cache_2472469790.png

伯恩德·格茨克(Bernd Goetzke)是德国最受欢迎的教授和音乐家之一。他从 13 岁起在汉诺威音乐与戏剧大学跟随卡尔-海因茨·凯默林教授学习,并长期从艺于阿图罗·贝内代蒂·米开朗基利教授,后者视他为关门弟子。他还参加过威廉·肯普夫和克劳迪奥·阿劳教授的贝多芬课程,并在巴黎、米兰、埃皮纳勒、雅典和布鲁塞尔等多个国际比赛中获奖。 

 

25岁时,格茨克被任命为汉诺威音乐戏剧大学讲师,并于 1982 年成为教授。格茨克曾在许多国际比赛中担任评委,包括莫斯科、慕尼黑、博尔扎诺、奥尔良、奥斯陆、伦敦、圣彼得堡、哈尔科夫、基辅、盐湖城、深圳、上海和华沙。自 2000 年以来,他一直担任德国天才儿童研究所所长,该研究所隶属于汉诺威音乐戏剧大学,属于德国独家此类研究所。